WER WIR SIND …

seit mehr als 25 Jahren auf dem Markt | schwer zu überfordern | niemand, der schnell NEIN sagt

WAS UNS WICHTIG IST …

nach Lösungen suchen | der persönliche Kontakt | Verlässlichkeit und Ehrlichkeit | schnelle Kommunikation | Offenheit für Neues | Kritikfähigkeit | Qualität

PROBIEREN SIE UNS AUS !

Ob neu gefertigte Fenster oder Türen, das Wunsch-Möbelstück genau passend für die Nische hinten links, eine Treppe in den Himmel, einen Wintergarten mit 3-fach Verglasung, ein der Feuchtigkeit und Nässe zum Opfer gefallener Fensterrahmen, eine Tür die schon immer nicht richtig schließen wollte, die schnelle Hilfe nach dem Einbruch oder eine noch nie dagewesene Idee …

Referenzen

 

aktuell: Wie kann ich den Einbruchsschutz meiner bestehenden Fenster oder Türen erhöhen?

Meist ist eine Kombination aus verschiedenen Maßnahmen die sinnvollste Variante, den Einbruchsschutz an Fenster/Türen zu erhöhen. Im folgenden sind einige Möglichkeiten aufgezählt. Was die sinnvollste Variante oder Kombination ist, kann gern in einem beratenden Gespräch herausgefunden werden.

  1. abschließbarer Griff z.B. von ABUS als Tausch zum existierenden Griff

Abus– Hakenverschluss/kralle verringert Aushebelmöglichkeit

– verstärkte Ausführung im Vergleich zu herkömmlichen Griffen

– abschließbar (auch als „Ein Schlüssel Lösung“)

 

2. Sicherheitsglas in verschiedenen Varianten

3. Mehrfachverriegelung, z.B. als Nachrüstung einer 3-fach Verriegelung an Wohnungseingangstüren

4. Das Umrüsten des Fensters oder der Terrassentür auf Beschläge mit Pilzkopfverriegelung als Aushebelschutz
Pilzkopf

 

 

 

 

5. Fenstergitter als der sicher wirksamste Einbruchsschutz (bedingt anwendbar)

6. Einsatz eines Fensterschnappers für einflügelige Fenster (Spaltmaß zwischen Wand und Flügel 28 …50 mm + Tiefe der Fensterleibung mindestens 14 cm)       Informationen unter www.fenster-schnapper.de

Schnapper Einbruchschutz

 

 

 

 

 

7. Stangenschloss z.B. von ABUS zum nachträglichen Anbau an Fenster und Türen

Fenster Stangenschloss

 

 

 

 

 

 

 

 

8. Panzerriegel

Panzerriegel

– von außen und innen abschließbar

– als Aushebelschutz

– verstärkt Widerstand gegen Rammen/Eintreten

 

 

9. Wechsel- oder Drückergarnituren mit erhöhtem Schutz

10. Glasbruchmelder oder andere elektronische Warnmeldesysteme

Wissenswert ist, dass es unter Umständen sogar staatliche Förderung möglich sind. Informationen hierzu im Flyer der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention in Kooperation mit der KfW, dem BMI, BMUB, BMWi, DStGB und ZDH